Was gibts neues im Winter?

Hier ein paar Überblicke über den Januar und den zukünftigen Februar, bis im März meine ersten Seminare bei der VHS Merzig wieder beginnen (zu dem Termin 09.03./10.03.24 sind genau wie in Bad Füssing/Aigen noch Plätze frei, der Termin 02.03./03.03.24 ist leider ausgebucht).

Anfang Januar waren wir in Hamburg. Hier haben wir trotz Schnees gesucht, da ich mich mit Mykologen aus Hamburg verabredet hatte und diese mir für Hamburg Ausnahmegenehmigungen besorgt hatten. Trotzdem das Suchen durch das Wetter nur sehr kurz war, hat Candy diese mit ihren Fähigkeiten begeistert und ich habe ihnen versprochen, dass ich im Oktober auch in Norddeutschland 2 Seminare „Trüffelsuche mit Hund“ Grundkurs I abhalten werde, da dort keine entsprechenden Angebote vorliegen.

Natürlich habe ich auch die Zeit genutzt um ein paar Vorträge bei uns im Saarland entweder über die bei uns vorkommenden Trüffel (in Deutschland ca. 500 Arten) oder den Trüffelanbau zu halten. Im Februar werde ich eine größere interessierte Menge Zuhörer in Luxemburg über das Thema Trüffel in unserer Region informieren.

Auch habe ich einige Grundstücke in Bezug auf ihre Eignung zum Trüffelanbau untersucht.

Meine Planungen für das Jahr 2024 sind in vollem Gange. Es stehen schon sehr viele Termine fest. Ich gebe ja nicht nur Trüffelseminare und Vorträge sondern ich bin auch immer bemüht die von Candy inzwischen gefundenen 201 Trüffelarten noch zu erhöhen. Hierzu lade ich auch immer Trüffelsucher, die bei mir die Ausbildung gemacht haben, ein, sich mit ihren Hunden daran zu beteiligen.

Dies war ein grober Überblick. Wer Fragen hat, kann sich gerne mit mir in Verbindung setzen

Winterpause

Weihnachtspause

Im Winter mache ich mit Rücksicht auf die Pfoten von Candy mit meinen Seminaren immer eine Pause, das heißt ich habe die 1. Seminare 2024 erst wieder im März bei der VHS Merzig angesetzt, denen folgen dann im April in der Woche nach Ostern noch 2 Seminare „Trüffelsuche mit Hund“ Grundkurs I in Bayern in Bad Füssing/Aigen wo ich, wie im März auch im Saarland, auch einen Grundkurs II durchführe. Meine Grundkurse II sind so gut wie ausgebucht (ich nehme bei meinen Kursen generell nur 6 Hunde, um so zu gewährleisten, dass ich mich jedem Hund individuell widmen kann) aber zu meinen Seminaren Grundkurs I kann man sich zum Teil noch anmelden.

Im Januar unterbreche ich unsere Winterpause, da ich in Hamburg das Neujahrskonzert der Elbphilharmonie besuche. Natürlich werden Candy und ich uns nicht beherrschen können und bei nicht gefrorenem Boden einmal nachsehen, was es so in Hamburg zu finden gibt. Ich habe sowieso festgestellt, dass sich Candy langsam anfängt zu langweilen; unser Boden ist zwar nicht gefroren aber bei uns gibt es Matsch ohne Ende, wobei wir allerdings hier im Saarland bis jetzt sehr viel Glück haben und bis jetzt noch keine Überschwemmung hatten.

Ich habe mir auf jeden Fall vorgenommen, euch später noch einiges vom vergangenen Sommer und Herbst zu erzählen.

Mit Trüffelhund Candy und Interessenten auf Trüffelsuche

am Wochenende 04.11./05.11.2023 war ich mit Interessenten der VHS Merzig, Saarlouis und Saarbrücken an 3 verschiedenen Stellen im Wald auf Trüffelsuche.

Während die Suchen in Merzig und Saarlouis ganz normal verliefen, lief es bei der Suche in Saarbrücken nicht so glatt ab. Bereits auf dem Weg in den Wald wurde ich von einem Teilnehmer gefragt, ob ich Trüffel im Wald versteckt hätte. Dies wurde von mir lachend verneint. An der Stelle, an der eine Brücke über die Bahn führte und dies die einzige Möglichkeit war, in den Wald zu gelangen, staunte ich nicht schlecht als wir vor dem Nichts standen = die Brücke war abgerissen.

Also blieb uns nichts anderes übrig, als in die KFZ zu steigen und an einer anderen Stelle in den Wald zu fahren. Hier konnte Candy wie überall unter Beweis stellen, dass man in Deutschland überall Trüffel findet.

Hier nochmals ein Paar Einzelheiten zu den Trüffel in Deutschland:

Es gibt in Deutschland ca. 500 verschiedene Trüffelarten (Candy hat hiervon bereits 201 gefunden) Es ist in Deutschland verboten, die Gattung Tuber der Erde zu entnehmen. Diese umfasst ca. 25 Arten. So bleiben noch 475 Arten deren Entnahme gestattet ist. Trüffel gibt es überall in jedem Gebiet in jedem Wald einzige Voraussetzung: Bäume.

Trüffel und ein Teil der oberirdischen Pilze sind extrem wichtig, da diese mit den Bäumen eine Verbindung (Symbiose) eingehen. Bei einer Symbiose profitieren beide Teile, d.h. jedem gibt dem Anderen etwas ab. Ohne diese Verbindung ging es unseren Bäumen viel schlechter.

Damit noch mehr Hundebesitzer mit ihren Lieblingen diesem Hobby nachgehen können bilde ich Hunde zu Trüffelhunden aus. Meine nächsten Kurse finden im März im Saarland bei der VHS Merzig und im April in Bayern/Bad Füssing statt. Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte meiner Homepage www.trueffelwelten.de.

Letztes Seminar „Trüffelsuche mit Hund“ Grundkurs I 2023

Am letzten Wochenende fand mein letztes Seminar „Trüffelsuche mit Hund“ Grundkurs I 2023 bei der VHS Zweibrücken statt. Es hat uns allen viel Spaß gemacht und war ein gelungener Abschluß des Trainingsjahres 2023.

Wie jedes Jahr mache ich im Winter mit Rücksicht auf meinen und die anderen Hunde eine Ausbildungspause um so zu vermeiden, dass in Schnee und Eis gesucht werden muss.

Im März 2024 geht es mit 2 neuen Seminaren bei der VHS Merzig weiter. Bitte bald anmelden, da ich pro Seminar nur 6 Hunde annehme und erfahrungsgemäß spätestens Mitte Dezember beide Kurse ausgebucht sind

Meinen Seminarteilnehmer biete ich, sobald sie den Grundkurs II bei mir absolviert haben, bei dem mit Hilfe der mitgebrachten Laptops oder ähnlichem die Handhabung des Geoportal geübt, mit Hilfe von Candy die wilden in der Erde vorgekommenen Trüffel gefunden und von jedem zumindest 1 Trüffel mikroskopiert wurde, an, dass sie anschließend an von mir organisierten Suchterminen teilnehmen können, um so noch vorhandene Schwierigkeiten in Angriff nehmen zu können.

So war ich gestern mit 4 anderen Hundebesitzern in der Pfalz unterwegs. Es hat viel Spass gemacht und der Tag verlief zu unserer Freude ohne Regen.

Jetzt habe ich Zeit, alles was sich im Sommer angesammelt hat zu erledigen. Deshalb werde ich versuchen, euch hier auf meiner Homepage nach und nach alle Erlebnisse der vergangenen Zeit zu berichten.

Also auf bald!!!

Seminar Trüffelsuche mit Hund Grundkurs I 17.06./18.06.23 mit ZDF

Für mein Seminar am 17.06./18.06.23 hatte sich das ZDF angemeldet. Ich habe zwar vorher immer die Anmeldungen der Hundebesitzer, weiß aber nie welche Hunderassen auftauchen. Es hätte nicht besser kommen können: Es wurde ganz klar dokumentiert: jeder Hund kann Trüffel suchen! Dieses Gemisch von groß und klein hätte ich nicht besser zusammenstellen können. Und sie waren alle 4 sehr gut!!!

Bei unserem Training im Wald hat Candy (mein Trüffelhund) einen ganz außergewöhnlichen Fund gemacht: eine Schnecke, die einen Trüffel fest umschlossen hält und ihn frisst.

Trotz des heißen Wetters verlief das Seminar sehr gut; die Hunde waren voll motiviert, die Hundebesitzer voll zufrieden mit den Suchergebnissen ihrer Hunde; also alles ein voller Erfolg.

Anschließend noch ein Gruppenbild unserer Gruppe und ein Bild mit dem Kamerateam vom ZDF.

Hier der Link zur Sendung (ab minute 27)

Nachosterwoche „Trüffelsuche mit Hund“ Grundkurs I

Nach einem Grundkurs II fand anschließend am Donnerstag und Freitag (meine Seminare gehen immer über 2 Tage um so zu gewährleisten, dass die Hunde aber auch die Herrchen mit einem fundierten Wissen nach Hause fahren) das 1. Seminar Grundkurs I statt.

Hier trafen ganz unterschiedliche Hunde aufeinander: 1 weißer großer Schäferhund, 1 Chihuahua und dazwischen 1 Kleinspitz und 1 Labrador aus der Arbeitslinie. Es hat sich einmal wieder bewahrheitet: jeder Hund ist für die Trüffelsuche geeignet. Die beiden Frauchen des Schäferhundes und des Chihuahua waren von ihren Hunden so begeistert, dass sie sich direkt für den Grundkurs II im September anmeldeten. Es ist mir allerdings auch wichtig, die Hunde aber auch ihre Besitzer bestmöglich zu trainieren, um so zu gewährleisten, dass sie auch weiterhin gut beschäftigt werden können.

Bei dem sehr temperamentvollen Schäferhund hat sich wieder einmal, genau wie beim Seminar im Saarland vorher, herausgestellt, dass Hunde die kaum müde zu bekommen sind, durch die Kopfarbeit des Trüffelsuchens müde werden und entspannt schlafen können.

Grundkurs II „Trüffelsuche mit Hund“

In der Woche nach Ostern habe ich in Bad Füssing/Aigen 3 Seminare „Trüffelsuche mit Hund“ durchgeführt.

Am Anfang stand der Grundkurs II. Hier wurden von mir 4 Hunde trainiert, die bereits den Grundkurs I bei mir absolviert hatten.

Zu Beginn hat jeder mit Hilfe seines Laptops im Geoportal seinen Wohnort gesucht, um so festzustellen, wie die Bodenbeschaffenheit dort ist. Auch die Topographie wurde überprüft.

Dann ging es zum 1. Mal in den Wald um das große Ziel des Kurses anzugehen“ alle teilnehmenden Hunde sollen am Schluß selbst ohne Hilfe von Candy, meinem Hund, einen in der Erde vorhandenen Trüffel finden. Hier war die Überraschung groß dass Bella, der Hund unserer jüngsten Teilnehmerin, 13 Jahre, nach dem 1. Ansuchen von Candy selbständig Trüffel für Trüffel fand. Aber nachdem ich mich etwas länger mit ihr unterhalten hatte war es klar: sie hat wirklich jede Woche mit dem Hund trainiert. Am Ende des Seminars hatte es aber jeder Hund geschafft.

Nun ging es ans Mikroskopieren. Jeder Teilnehmer hatte am Schluß 2 Trüffel mikroskopiert.

Zu dem Kurs möchte ich noch mitteilen, dass jeder, der irgendwo ein 1er Seminar besucht hat, bei mir das 2er Seminar absolvieren kann. Er sollte aber vorher mit seinem Hund trainiert haben. Ich nehme allerdings höchstens 6 Hunde an.

Folgende 2er Seminare habe ich bereits für 2023 angesetzt:

06.05./07.05.23 in Völklingen/Saarland a u s g e b u c h t

05.09./06.09.23 in Bad Füssing/Aigen, Bayern

11.09./12.09.23 in Bad Füssing/Aigen, Bayern

30.09./01.10.23 in Völklingen/Saarland

Wer an einem der Seminare teilnehmen will, soll mir bitte eine E-Mail mit dem entsprechenden Termin zusenden.

Seminare „Trüffelsuche mit Hund“

https://www.servustv.com/aktuelles/v/aa3xguaq5angpsey0gd6/

Voriges Wochenende war ein Filmteam von Servus TV bei meinem Seminar „Trüffelsuche mit Hund“ Grundkurs I zu Gast. Es war zwar sehr anstrengend einen ganzen Tag von einem Reporter und einem Kameramann umgeben zu sein, aber oben habe ich euch den Link eingestellt, so dass ihr euch den Beitrag selbst ansehen könnt.

Ich glaube, es ist hier sehr gut zum Ausdruck gekommen, dass das Suchen vor allem der Verbindung zwischen Herrchen/Frauchen und Hund zugute kommt und dass es eine sehr gute Auslastung des Hundes ist, um diesen zufrieden und ausgeglichen zu machen.

Die Rasse des Hundes ist für die Ausbildung vollkommen egal: ob Tierschutzhund, Straßenhund, Rassehund klein oder groß; sie können es alle lernen.

Bei meinem nächsten Seminar in Bad Füssing in der Woche nach Ostern wurde ein Chihuahua von 2 kg angemeldet. Ich bin komplett zuversichtlich, dass auch ein so kleiner Hund es genauso gut lernt wie ein bayrischer Schweißhund (ich hatte schon 2 in meiner Ausbildung).

Seminar „Trüffelsuche mit Hund“ Grundkurs I

Am Wochenende 26.11./27.11.22 wurde von mir ein Seminar „Trüffelsuche mit Hund“ angesetzt. Es wurde von mir übersehen, dass es sich hierbei um das 1. Adventswochenende handelt.

Dies hat dazu geführt, dass bereits angemeldete Teams ihren Kurs auf einen anderen Termin umgebucht haben.

Deshalb ist es dieses Mal möglich, entgegen den sonstigen Terminen, kurzfristig noch den Kurs zu buchen.

Trüffelsuche in Italien

Bereits im Frühjahr habe ich mich entschlossen, im Spätherbst Italien unsicher zu machen. Also habe ich mich am 29.10.22 auf den Weg gemacht, um mit Candy weitere neue Trüffelarten zu finden.

In Albenga angekommen haben wir am Sonntag mit 2 weiteren Hunden mit ihren Besitzern die Gegend abgesucht. Bei mir ist es so, dass Seminarteilnehmer, die den Grundkurs II“Trüffelsuche mit Hund“ abgeschlossen haben, an Suchevents von mir teilnehmen können.

Den Abend haben wir dann zum Ausklang in der stimmungsvollen Altstadt von Albenga verbracht.

Übrigens ist bei meinem Grundkurs I am 26.11./27.11.22 durch Rücktritt ein Platz freigeworden. Da bei mir höchstens 6 Hunden an einem Seminar teilnehmen, besteht hier deshalb die Möglichkeit noch in 2022 den Grundkurs I zu absolvieren; also schnell anmelden.